Sehr geehrte Gäste des Hotel der Kräuterhof,

der Landkreis Harz hat eine Rechtsverordnung zur 2G-Plus-Regelung erlassen.

Gäste des Hotels oder der Appartementanlage können sich gegen einen Aufpreis von 4,99€ im Hotel testen lassen.

Mit Wirkung vom 27. November 2021 gilt, dass der Zugang zu Bereichen, wo viele Menschen in Innenräumen oder draußen zusammentreffen, nur noch nach dem 2G-Plus-Modell gestattet ist.

Das heißt, alle Gäste im Hotel, der Appartementanlage und in unserem Restaurant müssen einen Impf- oder Genesenennachweis in schriftlicher oder digitaler Form und zusätzlich einen Testnachweis vorlegen,sofern die 2. Impfung bzw die Boosterimpfung älter als 5 Monate ist.

Bei Betreten des Hotels und unseres Restaurants, halten Sie bitte Ihre Impfbescheinigung oder Genesenenbescheinigung bereit. Diese müssen von unseren Mitarbeitern/innen, kontrolliert werden. Zusätzlich müssen Sie einen Testnachweis vorlegen. (Gäste des Hotels oder der Appartementanlage können sich im Hotel gegen einen Aufpreis von 4,99€ testen lassen)

Ihre Kontaktdaten für einen Hotelaufenthalt werden, wie bereits in der Vergangenheit auch, aufgenommen.

Bei einem Besuch in unserem Restaurant müssen Ihre Kontaktdaten und Aufenthalt von allen Gästen, auch Hotelgästen, gesondert erfasst werden. Hierzu können Sie sich mit der Luca-App einloggen. Sollten Sie nicht in Besitz eines Handys und oder der Luca-App sein, erfolgt die Aufnahme Ihre Kontaktdaten in Papierform.

Wir wünschen Ihnen, trotz dieser Regelung, in unserem Hause sowie im Harz einen schönen Aufenthalt und freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Kräuterhof-Team.

Was ist die 2G plus – Regel

Die sogenannte 2G plus -Regel steht für “geimpft oder genesen und jeweils zusätzlich getestet”. Bei der 2G plus -Regel haben nur geimpfte oder genesene Personen mit jeweils einem zusätzlichen Testnachweis Zutritt,sofern die 2 Impfung bzw die Boosterimpfung älter als 5 Monate ist. Als Nachweise müssen entweder ein gültiges Impfzertifikat oder Genesenenzertifikat und jeweils zusätzlich ein negativer Coronatest vorgelegt werden.

Gäste des Hotels oder der Appartementanlage können sich im Hotel gegen einen Aufpreis von 4,99€ testen lassen.

Vollständig Geimpfte

Personen, die über einen vollständigen Impfschutz gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen und keine typischen Symptome einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen (geimpfte Personen); ein 5 vollständiger Impfschutz gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 liegt nach Ablauf von 14 Tagen nach der letzten Impfung vor, die nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut für ein vollständiges Impfschema erforderlich ist; das Vorliegen eines vollständigen Impfschutzes ist dem Verantwortlichen oder einer von ihm beauftragten Person schriftlich oder elektronisch nachzuweisen

Genesene

Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises sind und keine typischen Symptome einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS[1]CoV-2 aufweisen (genesene Personen); ein Genesenennachweis ist ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrundeliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist; die Testung muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 6 Monate zurückliegen

Getestet

Als gültige Testnachweise werden anerkannt: PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist; ein PoC-Antigen-Test (Schnelltest), ebenfalls nicht älter als 48 Stunden sowie ein Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) vor Ort. Der Selbsttest vor Ort ist in Anwesenheit des Verantwortlichen oder einer von ihm beauftragten Person durchzuführen .

Ausnahmen von der 2G-Plus-Regelung gibt es für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Diese und Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung von der Ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde, können den Impf- oder Genesenennachweis durch einen Testnachweis ersetzen.

Eine weitere Ausnahme gilt für Schülerinnen und Schüler, die einer Testpflicht nach Eindämmungsverordnung des Landes unterliegen und für Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres oder die, die noch nicht eingeschult sind. Für diese entfällt die Verpflichtung zur Vorlage eines negativen Testergebnisses. Das gilt auch für Personen, die durch Vorlage eines ärztlichen Attestes glaubhaft machen können, dass medizinische Gründe einer Testung entgegenstehen.

Grundsätzlich ist Folgendes einzuhalten:

  • Strikte Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern zwischen Gästen, Servicepersonal und im betrieblichen Ablauf
  • Gäste haben eine medizinische Maske in allen öffentlichen Bereichen des Hotels zu tragen.
  • Am Tisch und im Hotelzimmer darf diese abgenommen werden
  • Das Personal hat eine Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumlichkeiten zu tragen
  • Eine Aufnahme der Kontaktdaten ist erforderlich
  • Das gemeinsame Beziehen eines Hotelzimmers ist nur den Personen gestattet, denen der Kontakt untereinander erlaubt ist
  • Gästedaten müssen erhoben werden
  • Gäste mit Covid-19 assoziierten Symptomen und Kontaktpersonen zu Covid-19 Fällen sind von einer Bewirtung und oder Hotelaufenthalt ausgeschlossen.